Liebe Besucher*innen,

ab Mai ist die Hephatha-Kirche Mittwochs von 15:00 -18:00 Uhr

zur individuellen Einkehr und Gebet mit Kerzen, Musik und kleinen geistlichen Impulsen geöffent.

Eine der Pfarrerinnen wird jeweils anwesend sein. 

Die Hygienevorschriften sind einzuhalten - desinfizieren, Teilnehmendenlisten etc und wenn Sie eine Maske oder einen Mund-Nasen-Schutz haben, tragen Sie ihn bitte auch dort. Unsere Patchwork-Gruppe hat 75 Masken genäht und auch schon verteilt! Davon werden Restexemplare gegen eine Spende zur Verfügung stehen. Herzlichen Dank den fleißigen Näherinnen!

An Himmelfahrt um 14.00 und 15.00 Uhr und an Pfingstsonntag um 10.00 Und 11.00 Uhr probieren wir mit ersten Minigottesdiensten von ca. 35 Minuten aus, wie sich Gemeinschaft, Musik, Wort, Gebet und biblische Texte mit Mundschutz und unter Abstand anfühlen. Wir feiern diese Gottesdienste im Garten der Hephathakirche im Atrium unter freiem Himmel. Bitte melden Sie sich hierzu im Gemeindebüro telefonisch oder per Mail an.

Am Tag der Nachbar*innen, 29.05.2020, öffnen wir ebenfalls die Hephathkirche von 17.00 - 19.00 Uhr. Um 18.00 Uhr findet das FreitagsFriedensGebet in der Kirche statt und es gibt einen musikalischen Abendsegen vor der Kirche um 19.00 Uhr zum Abschluss. Zwischendrin sind für Spaziergänger*innen und Nachbar*innen kleine Überraschungen zum Mitnehmen unter dem Plakat "Hoffnung tut der Seele gut" aufgehängt.

Außerdem gibt es immer noch vielfältige digitale Angebote zu Andachten und Gottesdiensten, auch als Kurzform. Ein Gebetsanliegen, dass am Freitagabend in einer Andacht von Friederike Kirchner aufgenommen wird, könnten Sie hier aufschreiben:

https://britz-evangelisch.de/gebetswand

Und bei etwas freier Zeit empfehlen wir, sich umzusehen auf  

https://www.neukoelln-evangelisch.de/digitale-kirche

Wir hoffen, der Gedanke an Ostern und die Zusage Gottes, dass wir auch im Tod nicht allein gelassen sind und Gott uns jeden Tag ins Leben ruft, gibt Ihnen Kraft und Zuversicht in allem, was Sie hören und sehen.

Seien Sie behütet –

Ihre Pfarrerinnen Susann Kachel und Ilka Wehrend

                                                                         Letzte Aktualisierung: 20.05.2020

 

Und ein musikalischer Gruß:

EG 401 "Liebe die du mich zum Bilde" (Orgel: P. Knizewski)

Und ein besonderes Anliegen legen wir Ihnen auch noch ans Herz - denn nur weil Corona das Haupt-Thema ist, heißt das nicht, dass alle anderen Krankheiten ruhen:

 

Zu den Öffnungszeiten der Küsterei steht ein Karton mit Test-Stäbchen zur Stammzellen-Spender*in-Suche und Rückumschlägen bereit. Er befindet sich draußen unter dem Vordach des Gemeindehauses. Test dann bitte unbedingt ZUHAUSE durchführen. Danke für Ihre Hilfe!